(Elektro)Fahrzeuge im Steuerrecht 🎦

Informationen:

Seminarnummer:
41392
Referent(en):
Adrian Iwan
Ort/Anschrift:
Onlineseminar
Kategorien:
Mitarbeiterseminare, Seminare
Termine:
12.10.2022 09:00 12:30 Onlineseminar
Seminartermin:
Seminartermine exportieren (.ics)
Preis (Verbands-Mitglieder):
178,50 € inkl. USt.
Preis (Nicht-Mitglieder):
297,50 € inkl. USt.

Beschreibung

Kraftfahrzeuge sind häufig Streitgegenstand zwischen der Finanzverwaltung und Ihrem Unternehmen / Ihrem Mandanten. Hierbei werden vielfältige Problemstellungen aus Ertrag- und Umsatzsteuer diskutiert. In Ihrer täglichen Praxis benötigen Sie daher umfassende Kenntnisse der steuerlichen Behandlung rund um das Thema „Kraftfahrzeuge“ sowie Elektro- und Hybridelektrofahrzeuge, aber auch E-Bikes.
In dem Seminar erlernen Sie die Behandlung von Fahrzeugen im Ertragsteuerrecht (Lohn-, Einkommen- und Körperschaftsteuer). Es werden die verschiedenen Aspekte der PKW- bzw. Fahrzeugüberlassung an Arbeitnehmer sowie das Fahrzeug im Rahmen der Gewinneinkünfte (Unternehmer) betrachtet. Anschließend wird auf die bei gleichem Sachverhalt teilweise unterschiedlichen Sichtweisen von Ertrag- und Umsatzsteuer eingegangen. In den jeweiligen Themenbereichen erhalten Sie konkrete Handlungsempfehlungen. Auch die Elektromobilität spielt dabei eine sehr große Rolle.
Mit diesem Wissen sind Sie in der Lage, steuerliche Fragestellungen rund um den Themenbereich „Kraftfahrzeuge“ umfassend zu beantworten. So können Sie die Sachverhalte in Ihrer beruflichen Praxis optimal abrechnen.

Fahrzeugüberlassung an Arbeitnehmer

  • Nutzungsverbot bei Arbeitnehmern
  • Nutzungsverbot beim Gesellschafter-Geschäftsführer
  • Fahrtenbuchmethode
  • Pauschale Ermittlung des geldwerten Vorteils
  • Steuerliche Einzelbewertungspflicht mit 0,002%
  • Elektrofahrzeuge und deren steuerliche Behandlung
  • E-Bikes und deren steuerliche Behandlung
  • Strombezug und Ladevorrichtungen und deren steuerliche Behandlung
  • Dienstliche Fahrten mit den Poolfahrzeugen von und zur Wohnung
  • Park and Ride
  • Wechsel des PKW im Laufe des Monats
  • Ausnahmen vom Ansatz der vollen Monatsbeträge
  • Zuzahlungen der Arbeitnehmer
  • Mehrere Kraftfahrzeuge und ein Arbeitnehmer
  • Dienstwagen für Angehörige und Minijob
  • Familienheimfahrten und doppelte Haushaltsführung
  • Umsatzsteuerpflicht des geldwerten Vorteils

Fahrzeuge im Rahmen der Gewinneinkünfte (Unternehmer)

  • Betriebsvermögen
  • Außerbetriebliche Fahrzeugnutzung
  • Elektrofahrzeuge und deren steuerliche Behandlung
  • E-Bikes und deren steuerliche Behandlung
  • Strombezug und Ladevorrichtungen und deren steuerliche Behandlung
  • Veräußerung / Entnahme
  • Umsatzsteuerliche Behandlung

Das neue BMF-Schreiben vom 03.03.2022 „Lohnsteuerliche Behandlung der Überlassung eines Kraftfahrzeugs an Arbeitnehmer“ wurde berücksichtigt.

Die Inhalte des Seminars werden tagesaktuell angepasst. 

Weitere Informationen

zurück zur Übersicht »