Tax Compliance Management

Informationen:

Seminarnummer:
41190
Referent(en):
Dipl.-Kfm. Christoph Kromer
Ort/Anschrift:
Bremer Steuer-Institut GmbH, Theodor-Heuss-Allee 6, 28215 Bremen
Kategorien:
Beraterseminare, Seminare
Max. Teilnehmer:
40
Termine:
26.11.2020 09:00 16:30 Bremer Steuer-Institut GmbH
Seminartermin:
Seminartermine exportieren (.ics)
Preis (Verbands-Mitglieder):
249,90 € inkl. USt.
Preis (Nicht-Mitglieder):
368,90 € inkl. USt.

Beschreibung

Aufbau und Umfang Interner Kontrollsysteme für Steuern in Unternehmen und Steuerberatung

Kontrolliertes Prozess- und Risikomanagement wird zum wesentlichen Bestandteil täglicher Arbeit in Zeiten der Digitalisierung. Der Nachweis effektiver Interner Kontrollsysteme für Steuern (IKS Steuern) als integrierter Bestandteil eines Tax Compliance Management-Systems hat Auswirkungen auf persönliche und unternehmerische Haftung. Dies betrifft sowohl Unternehmen als auch deren Steuerberater. Dabei reichen punktuelle Maßnahmen nicht aus. Vielmehr geht es regelmäßig um eine umfassende Anpassung und Dokumentation aller mit der Besteuerung und Steuerbearbeitung verbundenen Prozesse, Systeme und Kontrollen, häufig bereits auf Sachverhaltsebene. Nur so können wirksam Haftungsrisiken und Fehler vermieden werden. 

Ziel des Seminars ist es, den Teilnehmern das entscheidende Wissen mitzugeben, um die gestiegenen Anforderungen im Bereich Tax Compliance Management bei Unternehmen und in der Steuerberatung zu meistern. 

Aufbau eines Tax Compliance Management-Systems (TCMS)

  • Rechtliche Grundlagen und Haftung
  • Gestiegene Anforderungen seitens der Finanzverwaltung und der Gerichte
  • Grundbestandteile eines TCMS und eines IKS für Steuern

Fokus auf ausgewählte Bereiche

  • Steuerveranlagungsmanagement
  • IKS für Steuern
  • Verfahrensdokumentation
  • Management von Auslandssachverhalten
  • Aktuell: Besondere Anzeigepflichten
  • Managementsystem für Verrechnungspreise
  • Lernmanagementsysteme und Schulungskonzepte für Mandanten und im Unternehmen

Praxisbeispiele

  • Umsatzsteuer
  • Lohnsteuer
  • Workflow-Management für steuerliche Veranlagungsprozesse
  • Tax Risk Management
  • RA(S)CI und Risiko-Kontroll-Matrix als Grundlagen für Prozessbeschreibung und Festlegung

Weitere Informationen

zurück zur Übersicht »