Besondere Aspekte der Nachfolgeberatung mit dem Schwerpunkt Familie

Informationen:

Seminarnummer:
41183
Referent(en):
Dipl.-Finw. Wilfried Mannek
Ort/Anschrift:
Bremer Steuer-Institut GmbH, Theodor-Heuss-Allee 6, 28215 Bremen
Kategorien:
Beraterseminare, Seminare
Max. Teilnehmer:
40
Termine:
07.10.2020 09:00 16:30 Bremer Steuer-Institut GmbH
Seminartermin:
Seminartermine exportieren (.ics)
Preis (Verbands-Mitglieder):
249,90 € inkl. USt.
Preis (Nicht-Mitglieder):
368,90 € inkl. USt.

Beschreibung

Die Übertragung von Vermögenswerten im Rahmen der Erbschaft oder Schenkung stellen die steuerliche Beratung vor große Herausforderungen. Das gilt besonders, wenn keine direkten Nachkommen vorhanden sind.

Das Seminar wendet sich insbesondere an die Beraterschaft, bei der die  Erbschaft-/Schenkungsteuer nicht zum täglichen Geschäft gehört. Die aktuelle Entwicklung der Verwaltungsauffassung und der Rechtsprechung muss hier besonders im Blick behalten werden.

 I.        Erbschaftsteuer-Richtlinien 2019

 II.        Steuerpflichtige Vorgänge, Persönliche Steuerpflicht

  1. Erwerbe von Todes wegen
  2. Verträge zugunsten Dritter
  3. Zugewinnausgleich
  4. Schenkungen, gemischte Schenkung, Schenkung unter Auflage
  5. Besonderheiten beim Nießbrauch
  6. Persönliche Freibeträge
  7. Besonderer Versorgungsfreibetrag
  8. Steuerbefreiungen
  9. Zusammenrechnung mehrerer Erwerbe im Zehnjahreszeitraum

 III.        Immobilien bei der Erbschaft-/Schenkungsteuer

  1. Überblick über die Bewertungsverfahren
  2. Nachweis des niedrigeren gemeinen Werts durch Sachverständigengutachten
  3. Kosten des Sachverständigengutachtens

 IV.        Aktuelle Entwicklungen und ausgewählte Themen

  1. Umfang der Befreiung eines Familienheims im Licht der Rechtsprechung
  2. Schenkung durch den biologischen Vater
  3. Erfüllung eines Schenkungsversprechens durch den Erben
  4. Bereicherung bei „Konsum“

zurück zur Übersicht »