Rund um die Rechnung

Informationen:

Seminarnummer:
41104.23
Referent(en):
Dipl.-Fw.(FH) Florian Krause
Ort/Anschrift:
Bremer Steuer-Institut GmbH, Schillerstraße 10, 28195 Bremen
Kategorien:
Mitarbeiterseminare, Seminare
Termine:
21.11.2023 09:00 12:30 Bremer Steuer-Institut GmbH
Seminartermin:
Seminartermine exportieren (.ics)
Preis (Verbands-Mitglieder):
190,00 € zzgl. USt.
Preis (Nicht-Mitglieder):
290,00 € zzgl. USt.

Abgesagt

Beschreibung

Vorsteuerabzug, Rechnungsberichtigung, Gutschrift, § 14c UStG, etc. - unser Seminar verschafft einen Überblick über die in der Praxis wichtigsten umsatzsteuerlichen Themengebiete, die einen Bezug zur Rechnung i.S.d. §§ 14, 14a UStG aufweisen.

Wofür werden Rechnungen im Umsatzsteuerrecht eigentlich benötigt? Stellen sie Beweismittel dar? Eröffnen sie Kontrollmöglichkeiten? Oder verursachen Rechnungen häufig einfach nur Probleme?

Dieses Seminar verschafft einen Überblick über die in der Praxis wichtigsten, umsatzsteuerlichen Themengebiete, die einen Bezug zur Rechnung i.S.d. §§ 14, 14a UStG aufweisen.

Ein großer Schwerpunkt des Seminars liegt bei der Bedeutung der Rechnung für den Vorsteuerabzug. Dabei wird sich umfangreich mit der wohl nie endenden Geschichte, von wem zu welchem Zeitpunkt und in welcher Höhe der Vorsteuerabzug vorzunehmen ist, beschäftigt. Die aktuelle, europäische sowie nationale Rechtsprechung wird dabei ebenso wie die derzeitige Verwaltungsauffassung erörtert. Anhand vieler praxisrelevanter Fallbeispiele wird die aktuelle Rechtslage unter Berücksichtigung der erfolgten Rechtsänderungen dargestellt.

Selbstverständlich werden auch die aktuellen Entwicklungen im Bereich der Rechnungsberichtigung ein großer Bestandteil dieses Seminars sein.

Auch die Problematik der Ausstellungen von unzutreffenden Rechnungen, welche häufig zur nicht gewollten Anwendung des § 14c UStG führen, wird anhand vieler praxisrelevanter Fallbeispiele behandelt.

A. Rechnung und § 15 UStG

I. Begriff und Bedeutung der Rechnung

1. Formvoraussetzungen des § 14 Abs. 4 UStG

2. Vereinfachungen i.S.d. §§ 33, 34, 35 UStDV

3. Gutschriften i.S.d. § 14 Abs. 2 S. 2 UStG

4. Elektronische Rechnung i.S.d. § 14 Abs. 3 UStG

5. Besonderheiten bei Anzahlungs- und Abschlagsrechnungen

II. Zeitpunkt des Vorsteuerabzugs i.S.d. § 15 Abs. 1 Nr. 1 UStG

B. Berichtigung von Rechnungen

I. Aktuelle BFH- und EuGH-Rechtsprechung

II. Art der Rechnungsberichtigung

III. Auswirkungen für den Vorsteuerabzug

C. Rechnung und § 14c UStG

I. Voraussetzungen und Rechtsfolgen des § 14c UStG        

II. Berichtigung von Rechnungen i.S.d. § 14c UStG

D. Sonstige Besonderheiten im Zusammenhang mit der Rechnungserstellung

Weitere Informationen

zurück zur Übersicht »