bremer steuertage 2022

Informationen:

Seminarnummer:
40940.22
Referent(en):
Carsten Nesemann, Dipl.-BW (FH) Angela Hamatschek, Cordula Schneider
Ort/Anschrift:
KOGGE - Haus des Gastes, Noorderpad 18,, 26474 Spiekeroog
Kategorien:
Seminare, Beraterseminare
Termine:
16.09.2022 09:00 16:00 KOGGE - Haus des Gastes
17.09.2022 09:00 13:00 KOGGE - Haus des Gastes
17.09.2022 09:00 13:00 KOGGE - Haus des Gastes
Seminartermin:
Seminartermine exportieren (.ics)
Preis (Verbands-Mitglieder):
583,10 € inkl. USt.
Preis (Nicht-Mitglieder):
916,30 € inkl. USt.

Beschreibung


Freitag, den 16.09.2022 von 09:00 - 12:00 Uhr
Referent: Carsten Nesemann

Grenzüberschreitende Warenlieferungen

Die umsatzsteuerliche Beurteilung von grenzüberschreitenden Warenlieferungen stellt eine echte Herausforderung dar, die laufenden Veränderungen unterliegt. Z. B. wurden die Vorschriften zur Beurteilung von grenzüberschreitenden Reihen- bzw. Streckengeschäften innerhalb des Europäischen Gemeinschaftsgebiets zum 1. Januar 2020 durch die sogenannten quick-fixes erheblich verändert. Auch die neuen Anforderungen an die Belegnachweise werden systematisch erläutert. Dabei wird exemplarisch dargestellt, wie die Umsetzung in einzelnen EU-Mitgliedsländern erfolgt ist. Darüber hinaus werden die Unterschiede beim Verkauf von Waren an Nicht-Unternehmer - B2C - behandelt. Die Neuregelungen zu den Fernverkaufsumsätzen zum 1. Juli 2021 und die Erfahrungen damit werden spannend zusammengefasst. Ein kurzer Blick wird auf den Warenverkehr mit Großbritannien nach dem Brexit geworfen.

  • Inlandsumsätze im Ausland und Registrierungspflichten
  • Grenzüberschreitende Reihengeschäft
  • Zeitpunkt für die Verwendung der USt-ID
  • Zuordnung der bewegten Lieferung
  • Optimierung der Lieferketten
  • Dreiecksgeschäfte
  • „Strafsteuer“ bei Fehlern im Dreiecksgeschäft
  • Neue Anforderungen an die Belegnachweise
  • Versandhandel – Fernverkaufsumsätze
  • Fiktive Lieferketten bei Verkauf über einen Marktplatz
  • Warenlieferung von und nach Großbritannien


Freitag, den 16.09.2022 von 13:00 - 16:00 Uhr
Referent: Carsten Nesemann

Digitale Dienstleistungen und Umsatzsteuer

Der Verkauf von Dienstleistungen über das Internet gewinnt zunehmend an Bedeutung. Auch Unternehmen mit langer Historie nutzen mittlerweile diesen Vertriebsweg und bieten ihre Leistungen über eigene Webshops oder Marktplätze (z. B. Amazon oder Ebay) an. In dem Seminar wird zunächst dargestellt, welche Leistungen überhaupt der Umsatzbesteuerung unterliegen – Stichwort Social Media und Bitcoin Miner oder Non Fungible Token – und wie der Ort der Leistung bestimmt wird.

Die Behandlung von fingierten Leistungsketten und entstehende Konkurrenzen werden ebenfalls durchleuchtet und ein Blick auf die Besteuerung im Drittland geworfen.

  • Steuerbare und nicht steuerbare Leistungen
  • Virtuelle Verkäufe im Metaversum
  • Abgrenzung zwischen Unternehmer und Nicht-Unternehmer
  • Abgrenzung zwischen Warenlieferungen und Dienstleistungen
  • Bestimmung des umsatzsteuerlichen Orts der Leistungen
  • Deklarationsverfahren: Stichwort – One-Stop-Shop (OSS)
  • Leistungsketten – Stichwort „Branchenlösung“


Freitag, den 16.09.2022 von 16:00 - 17:00 Uhr
Teilnehmer: Michael Tiedt; Cordula Schneider; Angela Hamatschek;
                     Alexander Jost; Stefan Heinicke

PODIUMSDISKUSSION: Mitarbeiterbindung/ -motivation in der digitalen Welt

 

Samstag, den 17.09.2022 von 09:00 - 13:00 Uhr
Referentinnen: Cordula Schneider; Angela Hamatschek

Controlling und Kommunikation - so navigieren Sie zu Ihrer Zielkanzlei

Gesellschaftlich wird gerade das goldene Kalb "Wachstum" zunehmend hinterfragt. Auch wir wollen kritisch auf Ihr Kanzleiwachstum schauen. Mehr Mandanten, mehr Mitarbeiter, mehr Gewinn – so lautete die Erfolgsformel auch in unserer Branche. Heute begrenzen fehlende Mitarbeiter und die steigende Regulierung durch den Gesetzgeber unsere
Kapazitäten. Wachstum ausschließlich in die Breite ist also nicht mehr der Weisheit letzter Schluss. Was kann qualitatives Wachstum in unserer Branche bedeuten? Wie also sieht die Kanzlei der Zukunft aus?

  • Welcher Seemann liegt bei Nanni im Bett – welche Insel-(Kanzlei) soll es sein? Wie stellen Sie sich den Rest Ihrer Laufbahn als Steuerberater vor?
  • Fahrrinne ausbaggern – kluge Auswahl von Mandanten und Dienstleistungen
  • Fährmann hol über – die Honorarpolitik
  • Ahoi – so holen Sie die Mandanten und Mitarbeiter an Bord
  • Navigare nesesse est – Controlling und Steuerung nach Benchmarks

Wir Kanzleioptimisten setzen mit Ihnen gemeinsam die Segel zu Ihrer Zielkanzlei. Unsere Impulse und Tipps kommen aus der Praxis. Und es bleibt immer genug Zeit, Ihre Erfahrungen und Fragen mit Ihnen zu diskutieren.

Weitere Informationen

Empfehlungen

Nummer Datum Titel
41077.22 21.06.2022 GoBD und Verfahrensdokumentation 🎦

zurück zur Übersicht »