Aktuelles Insolvenzsteuerrecht

Informationen:

Seminarnummer:
41170
Referent(en):
Dr. Ralf Götz
Ort/Anschrift:
Bremer Steuer-Institut e.V., Theodor-Heuss-Allee 6, 28215 Bremen
Kategorien:
Beraterseminare, Seminare
Max. Teilnehmer:
40
Termine:
12.11.2019 09:00 12:30 Bremer Steuer-Institut e.V.
Seminartermin:
Seminartermine exportieren (.ics)
Preis (Verbands-Mitglieder):
226,10 € inkl. USt.
Preis (Nicht-Mitglieder):
345,10 € inkl. USt.

Beschreibung

Die mangelnde Harmonisierung von Steuer- und Insolvenzrecht führt weiterhin zu rechtlichen Unsicherheiten und damit praktischen Schwierigkeiten bei der Sanierung.

Der Vortrag verschafft im ersten Teil einen detaillierten Überblick über die Insolvenzverfahrensarten und welche Auswirkungen die verschiedenen Verfahrensarten und –stadien auf den Umsatzsteueranspruch haben. Unter Berücksichtigung der aktuellen Rechtsprechung und BMF-Schreiben soll aufgezeigt werden, Wer, Was, Wann und Wem gegenüber zu berichtigen hat. 

Einen weiteren Schwerpunkt stellen die ertragsteuerlichen Haftungsfallen für den Insolvenzverwalter dar sowie die jüngsten Entscheidungen des BFH, insbesondere zur Ausweitung der Qualifikation der Steuerschulden als Masseverbindlichkeiten im Eigenverwaltungsverfahren. 

Abschließend werden praxisrelevante Entscheidungen des BFH und der Finanzgerichte angesprochen, so zur Gewerbesteuer Erbschaftsteuer und Informationsfreiheit.

  • Grundlagen
  • Steuerliche Pflichten des Insolvenzverwalters
  • Umsatzsteuerberichtigung nach § 17 UStG
  • Sonderprobleme der Einkommensteuer
  • Ausgewählte Sonderthemen

Weitere Informationen

zurück zur Übersicht »